Ausstellungen

Archiv

XOO-EX OVO OMNIA 1, 2009
C-Print auf Aludibond
90 x 129 cm
Auflage: 3

 

Nina Fischer / Maroan el Sani
The Communist Party Headquarters (West)
Galerie EIGEN + ART Berlin
07.11.2009 - 19.12.2009

Nina Fischer und Maroan el Sanis Werk ist eine fortwährende Beschäftigung und Auseinandersetzung mit den Übergängen zwischen Zeiten und Epochen, die den Zeitgeist unserer vom globalen Kapitalismus geprägten Ära nach dem Kalten Krieg kennzeichnen. Sie wandeln auf den historischen Spuren urbaner Orientierungspunkte, Denkmäler und Ereignisse, die einen derartigen Übergang verkörpern, und verdeutlichen so den Aufstieg und Fall der Moderne oder die enge und doch unheimliche Beziehung zwischen unserer gegenwärtigen Gesellschaft und utopischen Projekten, die den Lauf der Geschichte aus der Vergangenheit heraus bis in die Zukunft hinein vorangetrieben haben, oder die anachronistische Verschmelzung beider Enden.

Die Fotoserie The Communist Party Headquarters (West) zeigt die Parteizentrale der ‘Parti Communiste Francais' in Paris. Es ist ein modernistisches Meisterwerk, ein schönes und kühnes Symbol des kommunistischen Idealismus. Der Entwurf stammt von Oscar Niemeyer und entstand kurz nach dessen Flucht vor der brasilianischen Diktatur ins Exil nach Paris. Der Auftragsbau der PCF wurde zwar bereits 1965 begonnen, jedoch erst 1980 fertiggestellt, als die Partei bereits einen gravierenden Popularitätsschwund zu verzeichnen hatte. Jetzt wird das Gebäude gelegentlich für Veranstaltungen wie Modenschauen an multinationale, Unternehmen vermietet. Einmal mehr setzen sich Fischer & el Sani mit einer höchst symbolischen Stätte auseinander, die das Schicksal der Utopie, ihren Aufstieg und Fall offenbart.

Hou Hanru

 

Zurück