Mirjam Völker

Text

Mirjam Völker

Mirjam Völker (geboren 1977 in Wiesbaden) studierte an der Akademie für Bildende Künste der Johannes-Gutenberg Universität Mainz und an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig. Sie lebt und arbeitet in Leipzig.

In ihren Arbeiten beschäftigt sich Mirjam Völker mit menschlichen Behausungen in verlassenen Naturen. Hütten, Baracken, Refugien, die ihren originären Zweck, Menschen oder anderen Lebewesen Schutz und Obdach zu bieten, nicht mehr erfüllen. 
Ihre Zeichnungen und Malereien bestechen durch eine hohe Stofflichkeit. An einigen Stellen werden die Behausungen und Überwucherungen transparent und die Materialität scheint sich aufzulösen. Dieses Wechselspiel aus Materialüberlagerungen und Auflösung führt zusammen mit den auf die Spitze getriebenen, waghalsigen Perspektiven zu einem Eindruck von Unbehagen und Instabilität.